Ich fühle im Denken das Wesen
Deiner Natur
und kann Dich
in Deinen Düften lesen
und zeichne Deine Figur
als eine eilende, weilende,
träumende, lächelnde, liebende,
ersehnende, schlanke Statur.
Und deine Nacht in seidenem Schleier
bildet zum Geliebten sich hin
zu inniger Feier.
W. R.

 

 

 

Neu!

Dein Tag, Dein Wort

 Wer wenig spricht,

hat viel zu sagen.

 

W. R.

 

 

 

Steuerbüro Werner Richter